Fenster, Haustür, Wintergarten, Alu-Nachrüstung, Holzreparatur, Fensterwartung von Schreinerei Wundlechner bei Augsburg - Scheibenaustausch Schreinerei Wundlechner bei Augsburg - Fenster, Haustür, Wintergarten, Alu-Nachrüstung, Holzreparatur, Fensterwartung - Scheibenaustausch
Home
Produkte
Service
Veranstaltungen
Gästebuch
Kontakt

 
Scheibenaustausch


Eine energetische Glasmodernisierung ist ein sinnvoller Beitrag zu Energieeinsparung und Klimaschutz.

Alte Fenster mit Gläsern aus der Zeit vor der Energieeinsparverordnung von 1995 sind heute Energieverschwender. Sie lassen teure Heizenergie verpuffen, ohne dass Sie die Behaglichkeit und Wärme nutzen können. Diese Verschwendung zu stoppen, liegt in Ihrer Hand!


Machen Sie aus Ihrem Fenster ein Energiespar-Fenster:

  • Wertsteigerung für Wohnung oder Haus
  • Behagliche Wärme bleibt im Wohnraum
  • Die Sonneneinstrahlung wird in zusätzlichen Wärmegewinn umgewandelt
  • Mehr natürliches Tageslicht für den Wohlfühl-Effekt
  • Farbneutral in Ansicht und Durchsicht
  • Kombinationen mit Schallschutz, Ornamenten oder zusätzlichen Sicherheitsanforderungen sind mit den modernen Wärmeschutzgläsern kein Problem. Sie können nach Ihren Anforderungen die Zusatzfunktionen wählen.

Verbundglas

Hier können Sie Ihre Heizkosten- und CO2-Einsparung pro Heizperiode ausrechnen (Ihre jetzige Verglasung: Altisolierglas von ca.1975-1995):

Bitte geben Sie hier die ungefähre Glasfläche Ihres Hauses ein: m2
Bitte geben Sie hier Ihren Heizölpreis je Liter bzw. Erdgaspreis je m3 ein: ct/l bzw. ct/m3




Wir verwenden für Sie hochwertige Scheiben mit einem speziellen Randverbund: Die "warme Kante". Diese gibt es in mehreren Farben: schwarz, weiß, grau,‍.‍.‍.


Was ist die warme Kante?

Isolierverglasungen werden am Rand mit Hilfe eines Abstandhalters verbunden. So entsteht der edelgas- oder luftgefüllte Scheibenzwischenraum, auf dem die Dämmwirkung der Verglasung beruht. Durch die Abstandhalter entsteht am Fenster eine linienförmige Kältebrücke von beachtlicher Länge: über Metallprofile wird die Heizwärme mehr oder weniger ungebremst ins Freie geleitet und das an der gesamten Länge des Glasrandes. Das schlägt sich nicht nur in der Energiebilanz des Gebäudes nieder, sondern führt an der Glaskante auch zur Abkühlung der raumseitigen Oberflächentemperatur. Die Kante wird kalt. Sinkt die Oberflächentemperatur unter den Taupunkt der umgebenden Luft, fällt dort Tauwasser an. Ein Problem das man leicht verhindern kann. Bei längerem Auftreten von Tauwasser können Schäden an den Fensterrahmen entstehen. Mit der warmen Kante ist dies kein Thema mehr.

Herkömmliche Scheibe (mit Alu-Randverbund)

Herkömmliche Scheibe (mit Metall-Randverbund)

Scheibe mit warmer Kante (ohne Alu-Randverbund)

Scheibe mit warmer Kante



Dämmwertangaben von Scheiben

Als Dämmwert der Scheibe wird der Wert des Scheibenmittelpunktes angegeben. Dieser ist mit der warmen Kante über die ganze Fläche fast gleich. Bei Einem Metall-Randverbund fällt der Dämmwert zum Rand hin enorm ab. Hier ein grafisches Beispiel: Für beide Scheiben wird der gleiche Dämmwert angegeben (da sie in der Mitte gleich gut dämmen), der Unterschied liegt im Randverbund.


Herkömmliche Scheibe (mit Alu-Randverbund)

Herkömmliche Scheibe (mit Metall-Randverbund)

Scheibe mit warmer Kante (ohne Alu-Randverbund)

Scheibe mit warmer Kante



Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch Scheiben mit einer vielfältigen Auswahl von Ornamenten an.
Hier ein paar Beispiele:

Gussantik weiß Gothik weiß Altdeutsch K weiß Silvit 178 Silvit 178 Mandera weiß Ornament 523 Chinchilla weiß Mastercarre Eisblumenglas Madras Uadi Madras Marmor Madras Punto Madras Pave Madras Diamante Satinato




Möchten Sie noch mehr Informationen? Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema noch ausführlicher.

  Aktuelles +++ Abwrackprämie für Fenster und Haustüren +++ +++ Steuerbonus für Handwerkerleistungen +++ +++ Sanierfix +++

 
Partner
 
Partner
 
Partner
 
Partner
 
Partner